Stipendien

Ort: Gaoua (Burkina Faso), Ouagadougou (Burkina Faso) und in einigen Fällen in Togo, Ghana und Senegal
Zustand: Permanent 
Dauer: 2012 - Unbegrenzt

Stipendien für benachteiligte Kinder, ob in der Primar-, Sekundar-, Berufs- oder Hochschulbildung

Eigenfinanzierung.

Bei CIM Burkina bieten wir Stipendien für Schülerinnen und Schüler verschiedener Ausbildungszyklen an, um zu verhindern, dass sie aufgrund fehlender finanzieller Mittel die Schule abbrechen. Die Verwaltung der Stipendien wird in den meisten Fällen von unseren lokalen Partnern übernommen, in Einzelfällen in direkter Regie durch CIM Burkina.

Für das laufende Schuljahr 2020-2021 haben wir Stipendien an 390 Schüler und Studenten vergeben, die sich wie folgt verteilen: 

Unter del Leitung der APFG (Associaction Pour la Promotion Féminine à Gaoua):

- 89 Grundschule
- 128 Sekundarstufe
- 20 Berufsschule
- 16 Universität
253 Gesamtanzahl.

Die Schülerinnen in der Berufsausbildung gehören zum selbstverwalteten Zentrum der APFG "Camille Kambou", einem Zentrum für Mädchen, die nicht zur Schule gehen oder sie gar abgebrochen haben, wo wir auch einen Teil des Gehalts der Ausbilderinnen und den Unterhalt des Zentrums sowie die Anschaffung von Nähmaschinen, Friseurbedarf, Computern usw. finanziert haben.

Unter der Leitung der ADP (Association Défi du Poni):

- 90 Grundschule
- 31 Sekundarstufe
- 3 Universität
- 1 Berufsschule
125 Gesamtanzahl Studierender

Unter der direkten Leitung von CIM Burkina:

- 2 Grundschüler in Dakar (Senegal)
- 1 Sekundarschüler in Dakar (Senegal)
- 1 Grundschülerin in Ouagadougou (Burkina Faso)
- 1 Grundschüler in Lomé (Togo)
- 3 Berufsschüler in Lomé (Togo)
- 2 Berufsschülerinnen in Kumasi (Ghana)
- 2 Sekundarschülerinnen in Kumasi (Ghana)
12 Gesamtanzahl Studierender

 

390 Schüler und Studenten